Allerheiligen

Gräberbesuch Neuenbürg Friedhof um 10.15 Uhr, in Birkenfeld Friedhof um 14.30 Uhr und in Schwann Friedhof ebenfalls um 14.30 Uhr

Allerheiligen und Gräberbesuch am Montag 1. November 2021
Der Feiertag ist ein Hochfest im römisch-katholischen Kirchenjahr zu Ehren aller
Heiligen. An diesem Tag gedenkt die katholische Kirche aller Heiligen – sowohl der
bekannten und heiliggesprochenen als auch all den Frauen und Männern, die im
Verborgenen ihren Glauben gelebt und die christliche Botschaft verkündet haben und
nicht offiziell in den Kreis der Heiligen aufgenommen wurden. Am Fest Allerheiligen
feiern wir Heilige Messe um 9.00 Uhr in der Kirche Heilig Kreuz in Neuenbürg und
um 10.30 Uhr in der St. Klara Kirche in Birkenfeld.
Es ist ein alter und guter Brauch in der Diözese, am Allerheiligentag die Gräber der
Verstorbenen aufzusuchen. Denn Christen wissen sich mit den Verstorbenen
verbunden, von denen und für die sie hoffen, dass sie durch Christus erlöst sind und
ihr Leben bei Gott führen. Diese Auferstehungshoffnung findet in dem Gräberbesuch
ihren Ausdruck. Wir denken an unsere Verstorbenen, die in unserer Erinnerung,
besonders in unseren Herzen ewig bleiben werden.
Der Gräberbesuch findet am Allerheiligenfest auf dem Friedhof jeweils in Neuenbürg
um 10.15 Uhr, in Birkenfeld um 14.30 Uhr und in Schwann ebenfalls um 14.30 Uhr
statt.
Wir laden Sie alle zum Mitfeiern herzlich ein, die Einladung zum Gräberbesuch gilt
auch besonders für alle, die ihre Angehörigen in den letzten Jahren verloren haben.
Pfr. Phan